LOGIN-DATEN VERGESSEN?

tomate

Tomaten

Lange als Liebesapfel oder Goldapfel (daher der italienische Name „pomodoro“) bezeichnet, erhielt sie ihren heute gebräuchlichen Namen „Tomate“ erst im 19. Jahrhundert. Umgangssprachlich wird vor allem die als Gemüse verwendete rote Frucht, die eine Beere ist, als Tomate bezeichnet.

Kategorie:

Produktbeschreibung

Zutaten:

Für ca. 4 Portionen
1 Schalotte oder kleine Zwiebel
500g frische Tomaten (je aromatischer, desto besser)
1TL edelsüßes Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
120g Schmand
Pfeffer und Salz
500ml Gemüsebrühe (wir haben unsere getrocknete Brühe genommen LINK)
500ml passierte Tomaten
etwas Öl
Für die Spieße: Cocktailtomaten, Mini-Mozzarella und frisches Basilikum

Zubereitung:
In einem Suppentopf wird das Öl erhitzt und die Zwiebel, sowie Knoblauchstückchen darin angedünstet, bis sie anfangen glasig zu werden.
Dann kommen die Tomatenstückchen dazu und werden mit angedünstet.
Sobald die Tomaten anfangen zusammen zu fallen, werden die passierten Tomaten, die Brühe, das Tomatenmark und das Paprikapulver dazu gegeben. Das Ganze sollte danach auf niedriger Stufe ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln.

Anschließend wird der Topf von der Hitze genommen und die Suppe gut durchpüriert.
Zum Schluss wird noch der Schmand dazu gegeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Dann kann sie auch schon serviert werden. Wenn Ihr mögt, passt auch kleiner Spieß mit Cocktail-Tomaten, Mini-Mozzarella und Basilikum prima dazu und wertet das Ganze auch optisch noch etwas auf

wolfobstlogo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OBEN